Göttlich Dekadent 2019

„Göttlich Dekadent“

Renée Dressler & Guido von Martens

Malerei / Porzellanobjekte

 25. Januar – 2. März 2019

 

Einladungskarte zum Download

Göttlich dekadent beginnt das neue Jahr im Januar. Das brandenburgische Künstlerpaar Renée Dressler und Guido von Martens hält mit ihren augenzwinkernden und barocken Werken unseren kleinen Verfehlungen den karikativen Spiegel vor. Den alltäglichen Eitelkeiten, dem immer währenden Streben nach dennoch vergänglicher Schönheit und Besitz, der Prunksucht und Prasserei und und und. Und zeigt anhand von Zeichnungen, Malerei und Keramik, wie göttlich schön das doch alles letztlich ist.
Das Künstlerpaar betreibt erfolgreich den Märkischen Künstlerhof in Brieselang.

 

Dimitri Vojnov 2019

„Meine Lehrer, Meine Musen“

Dimitri Vojnov

Malerei / Zeichnung 

 08.03. – 11.05.2019

Wer seine Lehrer und Musen sind, verrät der Bulgare Dimitri Vojnov auf farbenfrohe Art. Meist sind das Künstler und Meister vergangener Epochen, angefangen von Rembrandt und Vermeer bis zu Picasso und Monet. Dem Betrachter begegnen Klassiker der Kunst aus freier, frischer Sicht des Künstlers: Vermeers „Mädchen mit dem Perlenohrring“ nun mit einem Hut aus Schneeglöckchen; Diego Velázquez‘ kleine Infantin als Sphinx oder Dürer mit Andy Warhol beim Abendmahl. Nicht zuletzt porträtierte sich der Künstler, der schon in Wien und Paris ausstellte, selbst – mit Hilfe eines Spiegels im Hosengürtel.