Christian Kabuß 2018

Christian Kabuß – Malerei und Zeichnung 

26.01. – 10.03.2018

Zur Eröffnung unserer 1. Ausstellung 2018 laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

» Einladungskarte Christian Kabuß

Das Galeriejahr beginnt mit einer starken künstlerischen Position direkt aus der Mecklenburgischen Schweiz: Mit Christian Kabuß. Seine tiefschichtigen, von der Gegenständlichkeit wegführenden Bilder sind mit allen Sinnen, dem ganzen Körper empfundene, ursprünglich umgesetzte Wahrnehmungen. Der gebürtige Ludwigsluster diplomierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und war Stipendiat an der Accademia di Belle Arti di Venezia. Freischaffend in Berlin und Budapest, kehrte er 2010 nach Mecklenburg zurück und lebt mit seiner Familie in Altkalen. Themen sind Stadträume, Landschaften, aber auch die Dualität von Malerei und Musik nicht nur im Bild. Und so wird Christian Kabuß am 23. Februar 2018 auch ein Pianokonzert in der Galerie geben.

 

Pianoabend 2018

PIANOABEND

mit dem Pianisten Christian Kabuß 

23. Februar 2018 um 19.00 Uhr

Die Galerie hat jetzt auch ein Piano. Der erste, der dem Instrument offiziell schöne Töne entlockt, ist der Maler Christian Kabuß. Der Maler? So, wie viele Künstler, verfügt auch der Altkalener über verschiedene musische Begabungen – und so musiziert er auch. Bei dem Pianokonzert, das Christian Kabuß begleitend zu seiner Personalausstellung in der Teterower Galerie gibt, wird er neben seinen Gemälden auch flüchtige, gleich wieder verklingende Kunstwerke schaffen: An diesem besonderen Abend improvisiert er nämlich zu seinen tonigen Bildern. Seien Sie also gespannt und entspannt zugleich – denn es wird sich um „schöne“, wohlklingende Töne handeln, wie der Künstler verspricht.

Annette & Gerd Wandrer 2018

„Im MOMENT“ Malerei und Keramik

Annette Wandrer & Gerd Wandrer 

16.03. – 24.04.2018

Das Künstlerpaar Annette und Gerd Wandrer präsentiert eine interessante Symbiose aus Malerei und Keramik. Die einstige Schülerin Gertraud Möhwalds in Halle, Annette Wandrer, zeigt archaisch wirkende keramische Objekte. Größere Formen bilden für Annette Wandrer spannende Flächen für ihre Umdrucktechnik. Dabei experimentiert sie gern mit Engobe, was ihren Arbeiten eine reizvolle Mehrschichtigkeit verleiht. Ornamental malerisch ist Gerd Wandrers Werk. Legendär waren zu DDR-Zeiten seine Jenaer Hofvernissagen. Über seine Kunst war damals ein Ausstellungsverbot verhängt worden. Das Kolorit seiner freskenartigen Malerei ist weitgefächert wie seine Motive altmeisterlich erzählerisch sind. Das zeitweilige Leben im Zweitwohnsitz Italien mit der uralten Geschichte klösterlichen Umgebung inspiriert beide Künstler.


 

Damenabend 2018

DAMENABEND am 02. März 2018 um 19.00 Uhr

 Galerie Teterow

Und wieder heißt es Stöbern, Staunen, Fachsimpeln – wenn sich die Bahnhofsgalerie in einen Laufsteg verwandelt und ein Schweriner Mode-Label die Welt der Haute Couture als tragbare Hüllen in die Teterower Damenwelt holt. Wenn Angesagtes aus Paris, Mailand und New York direkt nach Teterow kommt trifft „frau“ sich wieder zum beliebten Damenabend.

 

Zu einem Abend, der ganz allein den Damen vorbehalten ist, :lädt die Galerie auch 2017 wieder ein. Zu raffinierter wie tragbarer Kleidung aus den Modestädten Mailand und Paris, präsentiert von der Schweriner Boutique „Idee und Werkstatt“, lässt sich fachsimpeln und plaudern. Bei Prosecco und Fingerfood können die modebewussten Damen dann staunen und anfassen, was frau von Welt so trägt – schöne, bequeme Kleider, Röcke, Ledernes und Oberteile aus feinsten Stoffen mit den passenden Accessoires dazu: Handtaschen, Gürtel, Schals oder Tücher und Schmuck. Die freundlichen Laien-Models zeigen auch wieder außergewöhnliche, aber tragbare Hüte. Im Anschluss dürfen die Teile selbst anprobiert werden. Die Konfektionsgrößen sind auf alle Maße zugeschnitten.