Lesung mit Nicole Andries

„Wir wollen es nochmal wissen – Frauen die kein Alter kennen“

18. September 2020 um 19.00 Uhr

Foto (c): Felix Broede

Gerade im Suhrkamp-Verlag erschienen, hatte das Buch ein großes Medien-Echo: „Wir wollen es nochmal wissen“ von Nicole Andries über „Frauen, die kein Alter kennen“. Einfühlsam porträtiert die Berliner Kunsthistorikerin selbstbewusste Frauen jenseits der 65 wie die Sekretärin von Christa Wolf oder die Sängerin Bettina Wegner und trifft damit einen Nerv der Zeit. Für das Vorwort konnte sie die Regisseurin Margarethe von Trotta gewinnen. 15 Pionierinnen aus unterschiedlichen Bereichen erzählen ihre Geschichten über Lebensfreude, Mut, Risikobereitschaft, Begeisterung und Selbstverwirklichung und eröffnen den Blick auf ein ganz neues gesellschaftliches Phänomen. Es sind nämlich Frauen, die mit Eintritt ins Rentenalter einen Neuanfang wagen. Die weibliche Flexibilität und es auch in der Lebensphase 65 plus noch einmal wissen zu wollen, macht diese Frauen zu Vorreiterinnen des ‚active aging‘. Am 18. September um 19 Uhr stellt die Autorin ihr vieldiskutiertes Buch in der Galerie vor. Es liest eine der Porträtierten: Wera Bunge, früher Assistentin von Operndirektoren, heute Gastgeberin in der Kupferbar Berlin und Model.

Wir bitten um Voranmeldung – Eintritt 10 €