„Grand Tour“

Moritz Götze & Rüdiger Giebel

Malerei / Zeichnung 

 04.09. – 24.10.2020

New York, Neuseeland, Brüssel, Berlin, London  – und Teterow: Im Sommer machen Moritz Götze und Rüdiger Giebler mit ihrer „Grand Tour“ Station im Kunstbahnhof Teterow. 

Die Hallenser Künstler sind seit 30 Jahren Freunde. Während dieser Zeit haben sie gemeinsam viele Reisen unternommen und an gemeinsamen Ausstellungen, Bildbänden und Katalogen gearbeitet. Jetzt schicken sie mit der „Grand Tour“ ihre Kunst um die Welt. Trotz der Unterschiede ihrer künstlerischen Handschrift ergänzen sich beide Positionen. Rüdiger Giebler experimentiert mit dem Expressionismus und Moritz Götze ist bekannt für seine Pop-Art und Patchwork-Historienbilder. Seine Emaille-Bilder sind einzigartig. Zur „Grand Tour“ gibt es umfangreiche, signierte Kataloge in der Galerie.