29. 01. – 05. 03. 2016

„Roß und Reiter“ Rainer Kessel – Plastik und Grafik

rainer-kessel-galerie-teterow

Rainer Kessel präsentiert zum Thema „Roß und Reiter“ seine neuen Arbeiten in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Teterow e.V.

Die Ausstellungseröffnung findet am 29. Januar um 19.30 Uhr in der Galerie Teterow statt.      Einladungskarte

Reiner KesselRainer Kessel bearbeitet Themen aus der Kunstgeschichte, Literatur und Mythologie. Seinen Skulpturen der Helmköpfe und Rüstungstorsi wohnt das auratische Moment antiker Erscheinungsformen inne, die Bildwelten entwerfen, die an Relikte aus vergangenen Epochen erinnern lassen. Seine Arbeiten treten als fragmentarische Konstruktion in Erscheinung, um Geschichten über die Geschichte zu erzählen. Mittels der Motive des Pferdes und Reiters offenbart Kessel beispielsweise seine Wahrnehmung auf die Weltliteratur, indem er Don Quijote auf seinem Pferd Rosinante aus dem gleichnamigen Roman von Cervantes in Form einer Bronzeplastik darstellt.

Die Methode, archaisch anmutende Skulpturen zu erschaffen, erhebt sich zu einer unverkennbaren Stilistik, die den Verfall allen menschlichen Wirkens thematisiert, zugleich aber auch Historisches für die Gegenwart am Leben zu erhalten versucht. Ein Spiel mit dem Vergangenem, dessen Bedeutungszusammenhang der Rezipient selbst herleiten darf.

 Vita

Der 1955 in Berlin geborene Künstler Rainer Kessel, begann seine Stukkateurlehre 1974 am Bodemuseum in Berlin, gleich im Anschluss nahm er von 1977 – 1980 die Tätigkeit
als Theaterplastiker für die Deutsche Staatsoper auf. Ab dem Jahr 1980 studierte er fünf Jahre an der Kunsthochschule zu Berlin Weißensee bei Jo Jastram die Techniken und
Methoden der Bildhauerei. Nach seinem Studium und dem Umzug nach Neu Nantrow im Jahr 1985 gehört der Wahlmecklenburger zu den freischaffenden Künstlern der Moderne.
Seit 1999 erhielt er einen Lehrauftrag für plastisches Gestalten und Aktzeichnen an der Kunstschule Rostock.

Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auszug): 1989 Bremen, Galerie des Westens; 1994 Uppsala / Schweden, Galerie1; 2002 Rostock, Galerie B; 2004 Bad Tatzmannsdorf / Österreich, Galerie am Hengstbrunnen

Ausstellungsbeteiligungen (Auszug): 1990 Kiel, Rostocker Künstler „Brunswiecker Pavillon“; 1994 Paris, Portraitausstellung, Akademie der schönen Künste; 2001 Schwerin, „mobile 1“ kinetische Skulpturen

ausstellung-kessel-panorama