Kunstsommer 2017

„Kunstsommer“ und Bahnsteigfest 2017

07.07. – 02.09.2017

 

Dame_in_Rot DSC_4555DSCF3832-1

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellungseröffnung findet im Zusammenhang mit dem Bahnsteigfest, am 07.07.2017, in der Galerie Teterow statt.

Kunstsommer: Halle trifft Mecklenburg

Einladungskarte

fink-fuchsGO_Nr.17 (chaise) 2014Bild_16

 

 

 

 

 

 

Dieser Sommer wird laut, bunt, verspielt und üppig: Wenn Hallenser Künstler auf Mecklenburger treffen. Was passiert, wenn frische, urbane und zeitkritische Positionen, importiert aus der Stadt der Burg Giebichenstein, und moderne, poppige „Landkünstler“ sowohl miteinander konfrontiert werden als auch eine Symbiose eingehen, kann man diesen Kunstsommer in der Galerie erleben. Die Hallenser Künstlerfamilie Götze, selbst gern Sommer-Urlauber in der Mecklenburgischen Schweiz, bringt ihre Werke und die von Künstlerfreunden mit in den Norden: interessante Malerei, Grafik, Schmuck, Bildkeramik, Künstlerbücher. Und treffen hier Künstler der Teterower Galerie. Und weil das eine schillernde, explosive Mischung verspricht, steigt zeitgleich zur Vernissage die große Bahnsteigfete.

Mail-Anhang 6

Mail-Anhang 4

Mail-Anhang

 

 

 

 

 

 

 

 

Begegnung Marokko

Antje Fretwurst Colberg – Malerei,

Friedrich W. Fretwurst – Malerei und

Anne-Marie Chatelier – Grafik

„Begegnungen Marokko“

08.09. – 21.10.2017

DSCN1434

DSCN0261

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellungseröffnung findet am 08.09.2017, um 19:30 Uhr, in der Galerie Teterow statt.

„Es ist würzig in den Suks, es ist kühl und farbig“, beschrieb der Schriftsteller Elias Canetti synästhetisch die Faszination der Altstadt Marrakeschs. Die „gefärbten Wollen der Händler, in Purpur, in Dunkelblau, in Sonnengelb und Schwarz“, die Gewürzdüfte ließen ihn nicht mehr los. So wie sich etliche Künstler, darunter Paul Klee und August Macke, von der arabischen Welt angezogen fühlten, fanden auch die mecklenburgischen Maler Antje Fretwurst Colberg und Friedrich W. Fretwurst zahlreiche Motive in Marokko. Die Ernte eines fruchtbaren Aufenthaltes bei Freunden in der malerischen Hafenstadt Essaouira und zweijähriger Atelier-Arbeit am Thema ist nun, größtenteils erstmals, in der Teterower Galerie zu sehen. In memoriam gezeigt werden auch ausgewählte Radierungen ihrer inzwischen verstorbenen französischen Künstlerfreundin, Anne Marie Chatelier. Die Grafikerin und Fotografin stellte in Frankreich, Italien und Deutschland aus. Auch sie war mehrfach in Essaouira. Ihre ausdrucksstarken Arbeiten „Frauen in Essaouira“ befanden sich 2008 in der Marokkanischen Botschaft in Berlin.

IMG_1196DSCN1281

IMG_1204

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunstwinter 2017

„Kunstwinter“ 

04.11. – 24.01.2017

Die Ausstellungseröffnung findet am 04.11.2017, von 10-18 Uhr, in der Galerie Teterow statt.

Das Ende des Ausstellungsjahres ist eine Zeit der Muße und der geheimnisvollen Verstecke – eine märchenhafte Zeit. Dann bricht wieder der Kunstwinter in der Teterower Galerie an – liebevoll dekoriert mit Kerzen, Keramik, Kunstschokolade und Lichterglanz. 99 Maler, Grafiker, Plastiker, Glaskünstler und Designer aus Mecklenburg-Vorpommern zeigen auf kunstvolle Art, was ihnen der Winter bedeutet: meditative Schneelandschaften oder kaminfeuerrote Keramik, Holzskulpturen wie an langen Winterabenden geschnitzt, Märchenwelten gebannt auf Leinwand oder frostige Tannen als Kaltnadelradierung – lassen Sie sich überraschen in der Adventszeit 2017!